Das UnternehmenProdukteReferenzanlagenLebensmittel, Genuss-|mittel, GetränkeTextil, Papier, ZellstoffHeizwerke und mobile |HeizanlagenEngineeringKundendienstVertrieb  

Ein Fernheizkraftwerk erhöht die Wärmeleistung

Der Kunde in der niederösterreichischen Landeshauptstadt ist für die Fernwärmeversorgung der Stadt verantwortlich. Die ständige Zunahme der Wärmeabnehmer erforderte eine entsprechende Erweiterung der Leistungskapazität im Heißwasserbereich um 40000 kW.
Unter Berücksichtigung der vorhandenen Platzreserven und der technischen Rahmenbedingungen ist die Entscheidung für zwei Flammrohr-Rauchrohrkessel in Ausführung als Heißwasserkessel mit einer Leistungsgröße von je 20000 kW gefallen.

Trotz bester Referenzen mussten wir uns auch preislich mit dem Mitbewerb messen lassen, und entsprachen mit den konstruktiven Feinheiten und betriebstechnischen Möglichkeiten unserer Kessel am Besten.
Mit einem Stückgewicht von 65 to, einer Länge von 7 m und einer Transporthöhe von 4,6m war nicht die Fertigung sondern der Transport dieser Kessel die große Herausforderung. Einige der bestehenden Autobahnbrücken- bzw. Unterführungen auf der Westautobahn ließen mit diesen Abmessungen keinen Straßentransport zu. Auf der Suche nach geeigneten Möglichkeiten, unter anderem auch am Wasserweg, hatte man die Lösung mit einer Straßenroute von Wels durch den Bosrucktunnel nach Bruck/Mur und von dort über Semmering, Süd,-  Allander- und Westautobahn zurück nach St. Pölten gefunden.

Im Zuge der Kesselmontage wurden auch die erforderlichen Hydraulikeinbindungen in das bestehende Fernwärmesystem durchgeführt.
Nach knapp 6-monatiger Bauzeit (inkl. Kesselhaus) und den einschlägigen Garantie- und Leistungstests konnte die Kesselanlage an den Kunden übergeben werden. Zweifellos haben die Stadtwerke damit einen weiteren Schritt in eine enrgiebewußte und moderne Wärmeversorgung für ihre Stadt gesetzt.

 
NEWS / TERMINE

16.12.2014: Kundendiensttechniker/in international für Kesselüberprüfungen
Zur Sicherstellung einer hervorragenden Kundenbetreuung und der reibungslosen Abwicklung von Kundendiensteinsätzen, such...


06.12.2013: 50 Tonnen-Abhitzekessel am Clariant-Standort Moosburg eingehoben
Nach über 200 km und 24 Stunden Fahrt als überbreiter Schwertransport landete unser Abhitzekessel an seinem Bestimmungso...


11.10.2013: Sportlicher Erfolg von astebo-Mitarbeitern
Am 22. September nahmen bei sonnigem Herbstwetter 130 Teilnehmer im flotten Laufschritt die neue Strecke des Aufi-Owi-Vi...


>> weitere News
 


Downloads
Jobs
Kontakt
Impressum